Poliklinik

Das Gebäude der Poliklinik in Paks ist ein gutes Beispiel darauf, dass es neben nötiger beruflicher Achtung möglich ist, solche Konstruktionen zu integrieren, die die während der Nutzung entstandenen Bedürfnisse befriedigen und über die originale Pläne hinausgehen, ohne den Charakter des Gebäude zu ändern.

Vor die zweigeschossige, zurückgezogene Glaswand des Wartesaals wurde das fix, vertikal auskragende, zwischen Tragkonsolen befestigte Aluminium-Großlamellensystem, noch laut der originalen Pläne gefertigt. Während der Nutzung des Gebäudes zeigte sich Bedarf an verstärktem Licht – und Wärmeschutz im Wartesaal, der die Funktion der auskragenden Anlage übersteigt. Die Sonnenstrahlung, welche die Verglasung erreicht, wird durch die eingebaute Aluminium Jalousie mit 100 mm breiten Lamellen nicht nur weiter reduziert, aber dadurch ergibt sich ein solches, mehr flexibeles System, das sich leicht an den jählich und jahreszeitlich unterschiedlichen Bedürfnissen der Benutzer anpassen kann.

Helyszín: Paks
Konstrukteur: Klenk Csaba (Kern és Klenk)
Foto: Dénes György

Angewandten Typen: